header banner
Default

Was bedeutet das, wenn Binance Deutschland verlässt?


  • Binance schließt Büros in Deutschland, den Niederlanden, Zypern und Belgien.
  • Damit reagiert das Unternehmen auf zunehmenden regulatorischen Druck und den sich ändernden Rahmenbedingungen unter MiCA.
  • Wie ein Sprecher von Binance bestätigt, sollen deutsche Nutzer jedoch wie gewohnt weiter die Services der Plattform in Anspruch nehmen können.

Auch wenn es derzeit nicht danach aussieht, als würde Binance größere Schwierigkeiten bekommen, könnte es besonders für deutsche Nutzer ratsam sein, sich nach in der EU regulierten Alternativen umzusehen.

Binance Alternativen » Top 7 Krypto-Börsen im Test (2023)

In diesem Artikel zeigt das Bitcoin2Go-Team dir die 7 besten Krypto-Börsen, die du als Alternative zur Handelsplattform Binance nutzen kannst.

Burak Aras


Binance, die größte zentrale Krypto-Börse der Welt, passt seine europäische Präsenz als Reaktion auf den regulatorischen Druck an.

Das Unternehmen hat sich kürzlich aus Deutschland, den Niederlanden, Zypern sowie aus Belgien zurückgezogen, da sich die regulatorischen Rahmenbedingungen ändern und das Unternehmen weiterhin bestrebt ist, die bevorstehende europäische Regelung für digitale Vermögenswerte, Markets in Crypto-Assets (MiCA), einzuhalten.

Nach eigenen Aussagen des Unternehmens handelt es sich um eine "kommerzielle Entscheidung zur Verschlankung lokaler Operationen", die darauf abzielt, Konflikte mit Regulatoren zu vermeiden und zunächst allen Anforderungen der bevorstehenden MiCA-Richtlinien gerecht zu werden, bevor man die Präsenz wieder ausweitet.

📌

Vor über einem Jahr beantragte Binance eine Genehmigung für ihre Geschäfte in Deutschland, zog den Antrag jedoch aufgrund des Widerstands der BaFin "freiwillig" zurück.

Ein Sprecher von Binance betonte, dass dieser Schritt keine negativen Auswirkungen für Nutzer mit sich bringt:

Für Binance-Nutzer in Deutschland ergeben sich keine Änderungen.

Der Sprecher führte weiter aus:

“Kommerzielle Entscheidungen zur Verschlankung lokaler Operationen haben keine Auswirkungen auf Nutzer oder Binance-Produkte und -Dienstleistungen. Wir sind weiterhin verpflichtet, unsere lokalen Compliance-Verpflichtungen auf der ganzen Welt zu erfüllen.”

Die Aussagen sind im Einklang mit den Äußerungen des Binance Deutschlands Geschäftsführers Jonas Jünger, dessen oberste Priorität weiterhin der Erhalt einer BaFin-Lizenz, sowie die "erfolgreiche Etablierung der Binance-Niederlassung in Deutschland" ist:

Die regulatorischen Anforderungen dafür sind zu Recht hoch [...] Es war uns von Anfang an klar, dass die Zulassung nicht von heute auf morgen erfolgen würde. Das ist ein langfristiger Prozess, wie auch unsere Erfahrungen mit anderen europäischen Regulierungsbehörden zeigen.

Regulatorischer Druck auf Binance wächst

Neben dem vorerst gescheiterten Antrag auf eine BaFin-Lizenz in Deutschland stößt Binance auch in anderen Ländern zunehmend auf Widerstand durch Regulierungsbehörden.

Am 17. Juli hat Binance den Betrieb in den Niederlanden eingestellt und alle Handelsaktivitäten für niederländische Bürger eingeschränkt. Trotz intensiver Bemühungen und reger Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden konnte das Unternehmen keine Registrierung als lokaler Anbieter von digitalen Vermögenswerten erhalten.

Die zypriotische Einheit von Binance hat sich freiwillig aus dem Register der Krypto-Asset-Dienstleister des Landes zurückgezogen. Diese Entscheidung, so ein Sprecher des Unternehmens, ist ein strategischer Schritt zur Einhaltung der MiCA:

Wir haben die Entscheidung getroffen, unsere Bemühungen in Zypern zurückzuziehen, um uns auf weniger regulierte Entitäten in der EU zu konzentrieren.

In Belgien kam es ebenfalls zu einer Auseinandersetzung mit den Regulierungsbehörden, welche das Unternehmen aufforderten, den Betrieb sofort einzustellen.

Diese regulatorischen Veränderungen fallen mit der rechtlichen Prüfung zusammen, der sich Binance und sein CEO Changpeng Zhao durch US-Behörden wie die CFTC und die SEC ausgesetzt sehen. Das Unternehmen wehrt sich und kündigte an, einen Antrag auf Abweisung der CFTC-Klage zu stellen.

📌

Trotz dieser Rückschläge bleibt Binance fest in Europa verwurzelt. Seine europäischen Aktivitäten, die bei der französischen Autorité de Marché Financiers registriert sind und ihren Hauptsitz in Paris haben, bedienen weiterhin große Märkte wie Frankreich, Italien, Spanien, Polen, Schweden und Litauen.

Darüber hinaus bestätigte ein Sprecher des Unternehmens erneut:

Binance beabsichtigt nach wie vor, eine entsprechende Lizenzierung in Deutschland zu beantragen, aber es ist wichtig, dass unser Antrag diese Änderungen genau widerspiegelt.

Fazit zu Binance Rückzug aus Deutschland

Auch wenn Binance vorerst Aktivitäten in verschiedenen EU Ländern zurückfährt, ist dieser Schritt aus unserer Sicht nicht überzubewerten. Wie das Unternehmen betont, handelt es sich nicht um einen permanenten Abzug, sondern vielmehr einen übergangsweisen Schritt, um sich optimal auf die bevorstehenden MiCA Richtlinien vorzubereiten.

Binance ist nach wie vor die mit Abstand größte Krypto-Börse der Welt, dementsprechend ist auch die mediale Aufmerksamkeit hoch und FUD (Angst, Unsicherheit und Zweifel) verkauft sich besser als positive Schlagzeilen.

📌

Trotzdem sei an dieser Stelle angemerkt, dass Deine Coins auf einer zentralen Krypto-Börse immer einem höheren Risiko ausgesetzt sind, als wenn Du sie selbst verwahrst. Die Beispiele in den Niederlanden und Belgien haben gezeigt, dass Regulatoren gewillt sind, hart durchzugreifen, wodurch sich Einschränkungen für Endnutzer ergeben können.


Um dieses Risiko zu minimieren, empfehlen wir Dir die Verwendung einer in der EU regulierten Börse. Einer unserer Favoriten ist hier Bitvavo. Die Börse glänzt mit niedrigen Handelsgebühren, einer riesigen Auswahl an Handelspaaren und ist darüber hinaus mit Hauptsitz in Amsterdam entsprechend reguliert.

bitvavo

Die Krypto-Börse Bitvavo

VIDEO: Binance zieht sich aus Deutschland zurück?
Kryptokenner | Bitcoin & Kryptowährungen

In unserem Krypto-Börsen-Vergleich landet Bitvavo unter den Top 3 mit einer Bewertung von 95 %. Was uns an der Plattform gefällt?

  • Über 190 Kryptowährungen
  • Besonders niedrige Gebühren von nur 0,02 %
  • Niederländischer Firmensitz
  • Einzahlung mit Paypal, SEPA & mehr möglich!

Mit unserem Link erhältst du ein 10 € Startguthaben und unterstützt das Team von Bitcoin2Go!

Zur Bitvavo Website

Sources


Article information

Author: Nicholas Howell

Last Updated: 1699125842

Views: 826

Rating: 3.9 / 5 (102 voted)

Reviews: 91% of readers found this page helpful

Author information

Name: Nicholas Howell

Birthday: 1927-04-26

Address: 9648 Dickson Plain, East Troy, MD 63563

Phone: +4316668187472800

Job: Librarian

Hobby: Bird Watching, Sculpting, Baking, Table Tennis, Orienteering, Writing, Bowling

Introduction: My name is Nicholas Howell, I am a ingenious, unyielding, spirited, dazzling, resolved, multicolored, irreplaceable person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.